Was sind ätherische Öle?

Es sind flüchtige Flüssigkeiten, die aus Pflanzen und deren Bestandteilen gewonnen werden. Manche Öle entstehen aus den Blättern, den Stängeln oder den Wurzeln, manche aus den Samen einer Pflanze oder aus deren Blüten, manche aus der Borke oder den Früchten, und wieder andere aus der Schale.

Die Bestandteile einer Pflanze aus denen das Öl gewonnen wird unterliegen folgenden Variablen: Dem Zustand des Bodens und der Düngemethoden (biologisch oder chemisch), der geographischen Region, Klima, Höhenlage, Erntezeit, Erntemethode, Auszugsprozess und der Jahreszeit in der destilliert wird. Unsere Therapeutischen Öle werden dort geerntet, wo sie wachsen, denn dort ist die Pflanze zuhause und trägt so die ganze Kraft in sich, die ihr möglich ist. Reine Öle, die als Therapeutische Öle zugelassen sind, sind ausgesprochen selten. Wir haben sie ausfindig gemacht.

Warum ist es so schwierig, reine ätherische Öle von therapeutischen Grad zu finden?

1 Pfund Melissen Öl wird für tausend Dollar gehandelt, dafür werden drei Tonnen Pflanzenmaterial benötigt. Die überwiegende Mehrheit aller Öle, die auf der Welt gewonnen werden, findet in der Parfümindustrie ihren Einsatz. Für die Parfüm-Industrie gelten die Dufteigenschaften beim Einkauf. Schnelle Verarbeitung, unnötig hoher Druck, hohe Temperaturen und der Einsatz chemischer Lösungsmittel charakterisieren den Auszugsprozess zur schnellen Ölgewinnung. Diese Öle riechen zwar genauso gut, sind durch die Verarbeitung preisgünstiger, doch mangelt es an den reinen Bestandteilen der Pflanze die ein ätherisches Öl auszeichnet. Daher auch kein therapeutischer Effekt.

Der Pflanzenmaterialpreis, der hochwertige Verarbeitungsprozess, sowie der garantierte therapeutische Reinheitsgrad ergeben diesen ausgesprochen hohen Wert der Öle.