Aromatische Anwendung von doTERRA Ölen

Das Inhalieren / die Aromatische Anwendung  eines Öls hat eine sehr starke Wirkung nicht nur auf unsere Atemwege (Lunge, Bronchien, Kehlkopf), sondern vor allem auch auf unsere Emotionen, die Hormone und auf unser neurologisches System, … auch auf Erinnerungen und das Aufarbeiten von Themen, Loslassen von emotionalem Trauma, etc.

Wenn ein Duftmolekül in den Nasenraum gelangt, wird es zuerst von den Geruchszellen im olfaktorischen Epithel wahrgenommen. Sobald sich ein Geruchsmolekül an einen Rezeptor am Flimmerhärschen der Geruchszelle bindet, leitet die Geruchszelle das Signal umgehend weiter. Die Impulse gelangen in unser Gehirn. Anatomisch gesehen ist das Geruchssystem eng an das Limbische System im Gehirn gekoppelt, auch die Amygdala befindet sich hier. Sie ist für die Speicherung und das Loslassen von emotionalem Trauma bzw. generell für unser emotionales Befinden verantwortlich. Somit haben wir bei aromatischer Anwendung der reinen ätherischen Öle ein wunderbares Mittel zur Hand, auch auf emotionaler Ebene Einfluss zu nehmen.

Bei aromatischer Anwendung werden flüchtige aromatische Bestandteile eingeatmet. Hierbei konnte man auch eine intensive Wirkung nicht nur auf Emotionen beobachten, sondern auch auf Erinnerung (auch Langzeit-Erinnerungen), Konzentrationsfähigkeit, Denkleistung und auf das gesamte Hormonsystem.

Da die emotionale Wirkung so eindrucksvoll und effektiv ist, nutzen auch viele Firmen oder auch Arztpraxen die aromatische Anwendung. Ein Diffusor in einem Wartezimmer beim Arzt kann die gesamte Stimmung der wartenden ungeduldigen Patienten verändern. Ein Gespräch kann vielleicht neutraler und weniger emotional geführt werden. Ein Team kann möglicherweise auf diese Art unterstützt werden, wieder geschmeidiger zusammen zu arbeiten. Es gibt viele Möglichkeiten – Probieren Sie es aus!

Übersicht für Aromatische Anwendung von doTERRA Ölen:

  • durch Zerstäubung / im Diffusor angewendet in Diffusor, das ist ein Kühl-Vernebler der auf Ultraschallbasis arbeitet. Ein Stövchen mit einem Kerzenlicht darunter ist bei reinen ätherischen Ölen ungeeignet, da die Hitze die ätherischen Partikel zerstören würde. Ein Ultraschall-Diffusor tut nichts anderes als die enthaltene Flüssigkeit in starke Schwingung zu versetzen, sodass das mit Wasser vermischte Öl in einen feinen Wasserdampf verwandelt wird. So bleiben die Öle mit ihren sauerstoffhaltigen Molekülen mehrere Stunden in der Luft hängen und erfrischen bzw. verbessern die Qualität der Raumluft. Wählt man gezielt Öle aus, können sie so auch ihre antibakterielle bzw. antivirale Wirkung entfalten.
  • Inhalieren … so wie Sie es gewohnt sind beim Inhalieren, geben Sie ein paar Tropfen in eine Schale mit warmen Wasser, halten ihren Kopf darüber, legen ein Tuch über ihren Kopf und atmen ein.
  • aus den Händen riechen … Geben Sie einen Tropfen Öl pur in eine Handfläche. Reiben Sie die Hände aneinander und halten Sie diese nun direkt unter Ihre Nase und atmen Sie ein. Eine sehr effektive Methode. Sehr geeignet auch bei Ölen aus dem Emotional Kit.
  • aus einem Tuch riechen … Geben Sie einen Tropfen auf ein Tuch und atmen Sie aus dem Tuch ein. Super geeignet z.B. für Schulkinder, die das Tuch in einer kleinen verschlossenen Schüssel mit in die Schule nehmen können und bei Bedarf riechen können.
  • ein Tropfen auf das T-Shirt … warum nicht? auf das Schlafanzugoberteil, auf das T-Shirt, auf den Kragen.
  • ein Tropfen auf den Bart … kann sehr praktisch sein, z.B. bei Schnupfen
  • in die Lüftungsanlage / auf den Ventilator… ein kleiner Wattebausch mit Öl in den Auslass der Lüftungsanlage oder auf den Flügel des Ventilators geklebt.
  • die Wäscheklammer … ein paar Tropfen auf die Holzklammer und sie z.B. im Auto auf die Lamellen des Luftauslasses klemmen. Mmmh… lecker Duft.
  • eine Halskette … ja, es gibt Anhänger, die sich öffnen lassen. Darin sind spezielle Kügelchen, extra dafür gedacht sie mit Ölen zu tränken. Die Kügelchen werden wieder im Anhänger der Halskette platziert und so tragen Sie Ihren Lieblingsduft um den Hals.
  • In der Sauna? … Diese Frage taucht relativ oft auf. Bitte nicht als Aufguss verwenden, das wäre sinnlos, denn die ätherischen Öle gehen kaputt. Aber sie können Sie mit einem Tuch durch die Luft schwingen. Probieren Sie es.

ACHTUNG! – Nicht jeder Diffusor ist geeignet. DoTerra achtet auch auf die Materialien, die verwendet werden. Da reine ätherische Öle auch Kunststoff angreifen, verwenden Sie lieber die von doTerra angebotenen Zerstäuber. Wir können Ihnen nicht sagen, welche anderen Diffusoren geeignet sind, weil wir nicht wissen, welche Kunststoff-Zusammensetzung verwendet wird. Wir können Ihnen also nur bei einem doTerra-Diffusor bestätigen, dass Sie nicht auch Kunststoff einatmen!

Möchtest du mehr erfahren über die Aromatische Anwendung von doTERRA Ölen?