Detox Wasser – Slim & Sassy

Detox Wasser – Slim & Sassy

Doterra`s Stoffwechselmichung Slim & Sassy, kann Dir dabei helfen, dein Hungergefühl im Griff zu halten, den Stoffwechsel zu unterstützen und die Stimmung zu heben. Die ätherischen Öle, Zitrone und Grapefruit, helfen dem Körper sich zu Reinigen und zu Entgiften und den Appetit zu zügeln. Ingwer und Zimt unterstützen die Verdauungs- und Stoffwechselfunktion.

Sommerliches Detox Wasser – Brombeere Minze Slim & Sassy

Diese Geschmackskombination ist gesund und erfrischend. Gib die Brombeeren in ein Glas oder eine Karaffe und reibe die Minze, damit sich die ätherischen Öle besser freisetzen. Gib Wasser hinzu und einige Tropfen Slim & Sassy und lass die Mischung ziehen. Die Brombeeren haben eine wunderbare antioxidative Wirkung und sind super für die Unterstützung des Immunsystems und zur Reinigung des Verdauungstrakts.

 

Detox Wasser – Grapefruit Rosmarin Slim & Sassy

Die Bitterstoffe der Grapefruit regen die Verdauung an, der Rosmarin wirkt beruhigend und verbreiten einen herrlichen Duft. Zusammen mit der Ölmischung von Doterra Slim & Sassy (Schlank & Keck) hast Du eine unschlagbare Kombination, um den Stoffwechsel auf Trab zu bringen.

Erfrischend und Entgiftend – Gurkenwasser Limette Slim & Sassy

Für eine schnelle Entgiftungskur sind Gurke und Limette ideal. Gurken haben viele Mineralien und Spurenelemente, daher wird ihr auch eine entschlackende Wirkung zugesagt. Gebe Gurken und Limettenscheiben in ein Glas mit Wasser, lass es mindestens eine halbe Stunde ziehen und tropfe Slim & Sassy dazu.

Starte den Tag mit dem Schlankwasser Ingwer Zitrone Slim & Sassy

Kaum eine Frucht hat einen so hohen Vitamin C-Gehalt wie die Zitrone, es hilft im Körper Fett aus den Fettzellen hinaus zu lösen. Auch Ingwer regt den Stoffwechsel an. Kombinierst du das Ganze mit ein oder paar Tropfen Slim & Sassy, hast du das perfekte Getränk um fit in den Tag zu starten!

 

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*