Copaiba Öl

Copaifera reticulata, officinalis, coriacea, and langsdorffii
Destillation aus dem Harz Hauptbestandteile: β-Caryophyllen

Reines ätherisches Copaiba-Öl wird aus dem Harz des Copaiba-Baumes gewonnen, der bis über 30 Meter hoch wachsen kann und im tropischen Südamerika beheimatet ist.

Copaiba-Öl ist in kosmetischen Produkten, einschließlich Seifen, Cremes, Lotionen und Parfüms weit verbreitet. Seit dem 16. Jahrhundert wird das Copaiba-Öl von den Ureinwohnern Nord- und Nordostbrasiliens in traditionellen Gesundheitspraktiken verwendet. Ähnlich wie das ätherische Öl aus schwarzem Pfeffer kann Copaiba helfen, ängstliche Gefühle zu lindern. Es kann auf die Haut aufgetragen werden, um einen klaren, glatten Teint zu fördern. Copaiba-Öl kann unterstützend sein für die Gesundheit des Herz- Kreislauf-, Immun-, Verdauungs-, Nerven- und Atmungssystems. Obwohl Copaiba keine psychoaktiven Cannabinoide enthält, kann der Hauptbestandteil Caryophyllen

neuroprotektiv sein und kardiovaskuläre und immunologische Vorteile haben. Es ist auch ein starkes Antioxidans, das die Gesundheit des Immunsystems fördert. Geben Sie 1 bis 2 Tropfen in Wasser, Saft oder Tee, um die Gesundheit des Herz-Kreislauf-, Immun-, Verdauungs-, Nerven- und Atemsystems zu unterstützen. Bietet antioxidative Unterstützung bei der Einnahme. Nehmen Sie es innerlich ein, um das Nervensystem zu beruhigen und zu beruhigen. Tragen Sie es in Kombination mit einem Trägeröl oder einer Gesichtsfeuchtigkeitscreme auf, um die Haut sauber und klar zu halten und das Auftreten von Hautunreinheiten zu reduzieren.

Anwendung von Copaiba Öl:

Vorsicht Mögliche Hautempfindlichkeit. Bitte sachte ausprobieren. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Wenn Sie schwanger sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen, den inneren Ohren und den empfindlichen Gebieten.  Wir haben für Sie eine Auswahl an Informationen zusammengestellt. Diesem Öl werden jedoch noch weit mehr Eigenschaften zugesprochen.

Was ist der Unterschied zwischen Copaiba-Öl und dem bekannten CBD-Öl (Cannabis)?

Artikel über das COPAIBA-ÖL von doTERRA